Linkgeiz – Die großen werden immer fetter…

Heute möchte ich mal über das Thema Linkgeiz, ein Artikel verfassen. Das Thema Linkgeiz beschäftigt mich immer wieder und ich mache mir Gedanken, wieso setzt niemand einen Link zu meiner Homepage?

Dieses Thema wird auch aktuell beim Webmaster Friday zur Debatte gemacht. Dadurch fühle ich mich auch ein wenig inspiriert, denn einige Blogs schreiben auch über dieses Thema. Dadurch möchte ich auch ein wenig mitreden, denn dieses Thema beschäftigt mich sehr häufig.

Wie ich bei den Webmaster Friday entnehmen konnte, geht es vielen Webmastern genauso wie mir. Sie machen sich viele Gedanken über das Thema Linkgeiz. Sie setzen zum Beispiel keinen Link, weil es zu viel Arbeit macht. Oder man ein Risiko eingeht, dass man durch Google eine Rankingabstrafung bekommt oder im schlimmsten Fall sogar die Homepage bei Google nicht mehr vertreten ist.

Selbst Google sagt seit neusten in den Webmaster Tools, ist der Link zur eigenen Homepage gut oder schlecht.

Die Folgen:

Dies hat zur Folge, dass ein Linkgeiz entsteht. Niemand möchte, dass seine Homepage abgestraft wird und im schlimmsten Fall keine Besucher mehr über Google kommen. Es möchte auch niemand jemand anderem stark machen, dass dieser besser bei Google vertreten ist, als man selber. Der Erfolg einer Homepage ist auch sehr abhängig von den Links, denn ein Link ist eine Währung.

Man bekommt Geld für einen Link und daher geizen sehr viele Webmaster damit. Diese stellen sich die Frage: Wieso soll ich eine Link zu dieser Homepage setzen? Ich kann doch zu der anderen Homepage einen Link setzen, und bekomme dafür zum Beispiel 30 € im Monat oder sogar mehr. Und schon geht es los mit dem Linkgeiz …
Wenn man für was Geld bekommt, dann hat dies einen Wert. Alles was einen Wert hat für jemanden, ist unentbehrlich und man geizt damit.

Wieso verlinken niemand?

– Es macht Arbeit
– Man bekommt eventuell eine Abstrafung durch Google
– Was habe ich davon?

Das sind so ein paar Faktoren, wieso der ein oder andere erst gar kein Link setzt. Dadurch entsteht die Frage: Wo führt dies hin?

karikatur-linkgeiz

Die großen werden immer fetter und die kleinen müssen sehen wie Sie groß werden…

Nun noch ein paar Zitate der Teilnehmer von Webmaster Friday:

….Etliche Artikel sind schon online und ich habe doch den Eindruck: Niemand mag Linkgeiz, alle fragen sich: Warum muss man sich so einigeln? Natürlich setze ich keine Links zu anderen Firmen, wenn ich beispielsweise ein Shampoo einer bestimmten Marke teste….
Quelle: Webmaster Friday | Ellen on the Blog

…Doch was sagt eigentlich Google zu ausgehenden Links? Matt Cutts selber sagt, dass es egal ist wo man einen Link in seinem Dokument setzt. Wichtig ist nur, dass man sie setzt. Schöner wäre es natürlich am Anfang beziehungsweise im Text. Er ruft sogar zur Link-Liebe auf….
Quelle: Backlinks aus Blogbeiträgen setzen oder nicht? | Magronet – Online Marketing – SEO – Webdesign

…das Thema regt mich eben regelmäßig auf. Ich könnte jetzt noch davon anfangen, was ich davon halte, wenn irgendwo ein Gastbeitrag von mir erscheinen würde, der nicht mal einen Referenz-Link zu mir hat…
Quelle: Henning Uhle | Webmaster Friday – Ich hasse Linkgeiz

…Ich finde Pagerank und Linkjuice sollten im Netzwerk fließen, denn eine große Sackgasse mit wenigen externen Links (Wikipedia), ist genug. Btw.: Ich kannte das Wort “Linkgeiz” vorher gar nicht 🙂
Quelle: Too much links will kill you? – trommelschlumpf

3 Gedanken zu “Linkgeiz – Die großen werden immer fetter…

  1. Pingback: Linkgeiz | Henry Schmid

  2. Hallo Nico,
    Linkgeiz ist ein recht interessantes Wort, aber bei meinem eigenen Blog habe ich mir darüber noch keine großen Gedanken gemacht.
    Wenn ich gerade Lust und/oder Zeit habe recherchiere ich im Internet für neue Posts. Falls mich eine Quelle inspiriert, dann solle es doch klar sein, dass man sie nennt!
    Für mich ist Linkgeiz nicht nachvollziehbar. Es ist doch eine Frage der Fairness den anderen Autoren gegenüber sie zu nennen.
    ich finde Links in Blogpost als Quellennachweis oder als weiterführende Info selbstverständlich.

  3. Macht aber leider fast niemand! Wie viele Beiträge da draußen gibt es die auf anderen Webseiten recherchiert wurden und keinen Link erhalten haben. Einfach zu viele! Ich rede nicht von mir sondern von vielen anderen. Aber wie gesagt auch eine abgestraft Seite von Google kann dir im schlimmsten Fall richtig Schaden anrichten, wenn du auf diese verlinkst, egal wie guter Inhalt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.