Zeitdruck, das und jenes muss unbedingt fertig werden…

Wer kennt es nicht, man hat einfach Zeitdruck und es muss unbedingt noch ein Blog Artikel veröffentlicht werden? Damit man mit zu den ersten gehört? In diesen Beitrag gehe ich auf das Thema „Zeitdruck“ ein. Ich möchte euch kurz ein paar Eindrücke geben, wie ich mit Zeitdruck umgehe.

Mein Zeitdruck entsteht meist im Projektarbeiten und weniger beim Veröffentlichen von Blogartikeln. Ich schreibe meist in der Freizeit, den einen oder anderen Blog Artikel und gehe selten auf Hype-Themen ein. Wenn man mit Hype-Themen aber Geld verdienen möchte, dann ist es wichtig, dass man mit einer der ersten ist. Sollte den ein oder anderen es gelingen, der erste bei einem Thema zu sein, dann geht die Post ab!

Was sind Hype-Themen?

D.h. man bekommt extrem viel Besucher von Google, wenn Google deinen Beitrag auf Platz eins oder zwei listet. Da kann es passieren, dass in kürzester Zeit mehrere hunderte Besucher auf die Homepage kommen.

Aber naja, in diesem Beitrag möchte ich wieder auf meinen eigentlichen „Zeitdruck“ zurückkommen und nicht über ein anderes Thema schreiben.  🙂  Vielleicht werde ich dazu in späteren in einem Blog Artikel genauer drauf eingehen. Dies lasse ich erst mal offen.

Zeitdruck bei Projektarbeiten

Bei einem Projekt habe ich zum Beispiel einen Abgabetermin, den ich unbedingt einhalten muss, ansonsten gibt es eine Vertragsstrafe.

Um diese Vertragsstrafe zu vermeiden muss ich natürlich versuchen das Projekt so schnell wie möglich abzuarbeiten.

Leider kommt aber immer wieder was dazwischen, einmal ruft der an, dann ruft jemand anderes an und man wird einfach nur von der Arbeit abgehalten. Bei mir war die einfachste Lösung ein „Telefon Service“. Dieser hilft mir dabei, die ganzen Telefonate zu bewältigen und ich kann konzentriert am Vormittag verschiedene Projekte abarbeiten.

Zusätzlich hat es bei mir sehr geholfen alles aufzuschreiben (Stundenzettel), was man macht. Zum einen muss ich bei der Realisierung eines Projektes den Kunden klar und deutlich meine Arbeiten darlegen und zum anderen sehe ich, was ich geschafft habe.

Dabei versuche ich aufwändige Arbeiten als erstes mir vorzunehmen und anschließend die einfachen Arbeiten zu erledigen. Hierbei habe ich mir auch noch als oberste Priorität gesetzt, kein Outlook zu öffnen.

Denn jedes Mal wenn eine E-Mail eingeht ist man verleitet, diese zu lesen. Dadurch schafft dann einfach nichts! Ich versuche am besten alle Ablenkungen zu meiden. So kann ich konzentriert an die Arbeit gehen und es hilft mir persönlich sehr viel.

Stundenzettel anfertigen

So jetzt möchte ich mal auf den Stundenzettel eingehen, oben habe ich bereits davon geschrieben. Ich fertige bei meinen Arbeiten gleichzeitig einen Stundenzettel an, hier halte ich die Anfangszeit und die Endzeit fest. Dabei werden alle Arbeiten im halben Stunden Rhythmus dokumentiert.

Meist ist dies ein oder zwei Sätze, am Ende hat man bereits fast die gesamte Arbeitszeit ordentlich erfasst und muss es nur noch überfliegen. Dadurch spart man sich das nachträgliche dokumentieren und man geht manchmal sogar mehr in das Detail. Der Stundenzettel ist für mich auch eine Kontrolle, den ich sehe am Tagesende was ich geschafft habe und ob ich noch im Plan bin.

Fazit: Bei Projektarbeiten sollte man Ablenkung meiden und ein Stundenzettel für die Kontrolle anfertigen, dann sieht man zumindest, wenn es knapp wird. Wenn dies alles nicht hilft, dann muss man wahrscheinlich beim nächsten Angebot ein wenig mehr Stunden einkalkulieren. Hier würde ich sagen, nicht den Kopf in den Sand stecken und dies als Lehrgeld quittieren. Ist mir auch schon passiert!

So jetzt wisst ihr wie ich mit Zeitdruck umgehe. Ich habe diesen Artikel geschrieben, da beim Webmaster Freitag das Thema „Zeitdruck“ eine Rolle spielt. Dabei dachte ich mir, ich schreibe euch mal wie ich mit diesem Thema umgehe. Wie sieht es bei euch aus? Wie geht ihr mit Zeitdruck um oder wo habt ihr Zeitdruck?

7 Gedanken zu “Zeitdruck, das und jenes muss unbedingt fertig werden…

  1. Mit guter Organisation kann man sicher eine Menge Stress vermeiden. Dem selbst gemachten Zeitdruck kannst du auch sicher durch realistischere Planungen entgehen. Man darf sich eben nicht zu sehr von außen unter Zeitdruck setzen lassen.

  2. Pingback: Zeitdruck was tun | Henry Schmid

  3. Pingback: Umgang mit dem Zeitdruck als Blogger

  4. Das mit der Zeit ist natürlich ein allgegenwärtiges Problem bei vielen Bloggern. Viele Blogs werden halt nur hobbymäßig betrieben und es fehlt die Zeit für gezielte Recherche.

    • Das stimmt da muss ich dir Recht geben. Das recherchieren kostet unwahrscheinlich viel Zeit und man muss wenn möglich beim veröffentlichen ja immer der erste sein, das ist im hobbymäßigen Bereich fast nicht möglich.

  5. Pingback: Zeitdruck - was tun? » Tages-Gedanken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *