Wie gehe ich mit Kritik um…

Heute gehe ich mal auf das Thema ein, wie ich hier mit Kritik in diesen Blog umgehe. Kritik ist mit einer der wichtigsten Punkte um überhaupt ein guter Blogger zu werden. Dies setzt aber voraus dass man Kritik ernst nimmt und die Argumente nach seiner Meinung gut abwägt.

Wenn man es schafft die Kritik sich zu Herzen zu nehmen und sich nicht gleich beleidigt fühlt, ist es möglich aus gewisser Kritik zu lernen und es besser zu machen.

Manchmal ist es aber nicht einfach mit Kritik! Wenn die Kritik beleidigend oder zynisch wird, fühlt man sich angegriffen.

Wie geht man mit diesem Thema ordentlich um?

Ich habe bis jetzt,  es gehandhabt, dass sich Abwege ob ein Kommentar hier in diesem Blog einen Mehrwert bietet. Genauso ist mir die Richtung des Kommentars sehr wichtig, wenn Sie eventuell kontrovers wird und dadurch das Thema erst richtig einheizt, zweifle ich manchmal mit der Freischaltung.  In diesem Fall, entscheiden die Argumente.

Beleidigende Kommentare finde ich nicht sinnvoll! Lieber ein paar Argumente mehr geschrieben wo man vielleicht nicht dadurch auf Granit trifft.

Wenn man einen beleidigenden Kommentar bekommt, zumindest ist es bei mir so erfolgt keine Freischaltung.  Aber manchmal sind die Argumente auch sehr gut und ich nehme sie mir den noch zu Herzen.

Gute Argumente helfen immer bei der Verbesserung meiner persönlichen Leistung. Mir geht es manchmal nicht schön, wenn jemand mich beleidigt. Häufig kommt dieses Gefühl hoch, wenn ich viel Arbeit in einen Artikel gesteckt habe.

Ich muss mir häufig auch Kritik anhören, denn ich bin im eigentlichen Sinne ein PHP Programmierer und betreibe dies seit 10 Jahren. Als PHP Programmierer benötigt man manchmal ein sehr dickes Fell, den die Arbeit, die man macht wird immer kritisiert. Manchmal kommt auch keine Kritik, wenn man seine Arbeit gut gemacht hat. Dann ist es schön und man bekommt sein erhofftes Geld oder bzw. seine Anerkennung.

Wieso schreibe ich heute über Kritik eigentlich?

In dieser Woche ging es beim Webmaster Friday darum, wie man mit Kritik bei Kommentaren in einem Blog umgeht. Dieses Thema hat mich hier wie man bereits gelesen hat sehr inspiriert. Eventuell bin ich auch ein wenig über das Ziel geschossen! Weil ich nicht wirklich auf alles Mögliche eingegangen bin. Ich habe versucht einfach ein wenig kreativ, aus meinem Bauch heraus einen Artikel zu Schreiben.

Wie seht ihr dieses Thema?

Schreibt mir doch eure Meinung! Wie geht ihr mit Kommentaren um oder was war euer schlimmster Kommentar? Ich freue mich sehr über eure Meinungen oder Handhabungen. In diesem Sinne wünsche ich euch vorerst ein schönes Wochenende und hoffentlich ist das Wetter dieses Wochenende schöner. :-)

3 Gedanken zu “Wie gehe ich mit Kritik um…

  1. Pingback: Kritik in den Kommentaren - WebmasterFriday

  2. Pingback: Kritik in Blogbeiträgen - ohje, was nun? - Reisen-Fotografie.de

  3. Pingback: Webmaster-Friday - Kritik in Kommentaren » Tages-Gedanken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *